Online-Kongress Digitale Verwaltung Rheinland-Pfalz 2020

Home-Office, Dokumenten-Verfügbarkeit, Online-Termin­planung: Wie wichtig digitale Prozesse in der Verwaltung sind, hat sich in der Corona-Pandemie wieder einmal gezeigt. Das Land Rheinland-Pfalz, das bereits seit einigen Jahren die digitale Transformation seiner Landes­behörden und Kommunen gezielt fördert, war entsprechend gut vorbereitet. Auf dem Online-Kongress „Digitale Verwaltung“ unter der Schirmherrschaft von Randolf Stich – Staatssekretär und Amtschef im Ministerium für Inneres und Sport Rheinland-Pfalz und IT-Beauftragter der Landes­regierung – konnte man daher mehr über zahlreiche Erfolgsgeschichten erfahren und praxisnah Digitalisierung erleben.

vitero war mit einem digitalen Messestand und einem Vortrag im Fachforum „Digitale Bildung in und für Rheinland-Pfalz“ vertreten. Gemeinsam mit Martin Gruner, IT-Trainer an der Hochschule der Polizei RLP, teilte unser Senior Consultant Thomas Trier seine Erfahrungen mit kollaborativem Lernen in vitero inspire. Denn genau das ist der Erfolgsfaktor bei digitalen Formaten: Teilnehmer müssen aktiv in das Geschehen eingebunden werden, indem man sie z. B. Inhalte gemeinsam erarbeiten lässt. Ein Teil dieser Strategie der Hochschule der Polizei RLP sind auch die interaktiven 3D-Simulationen von Polizei­einsätzen, über die wir bereits an dieser Stelle berichtet haben.

Sehen Sie die Aufzeichnung des Vortrages „Kollaboratives Lernen bei der Polizei RLP“ in voller Länge:

Bei der Aufzeichnung handelt es sich um einen Vortrag der vitero GmbH. Die Online-Konferenz sowie deren Aufnahme wurden mit einem anderen Tool durchgeführt.