eLearning AWARD 2022 eLearning AWARD 2022: Finanz Infor­matik und vitero ausgezeichnet

Notwendige Umstellung von Präsenzveranstaltungen auf Online-Formate

Mit Beginn der Corona-Pandemie standen zahlreiche Unternehmen vor der Aufgabe, ihre Formate in der Aus- und Weiterbildung innerhalb kürzester Zeit zu virtualisieren. Auch die Sparkassen-Finanzgruppe musste einen neuen Weg für die Durchführung zahlreicher Schulungen und Weiterbildungen finden. Das Ziel war die Etablierung eines neuen Tools als Standardanwendung für verschiedene Live-Formate. Kriterien hierfür waren Moderations- und Interaktionsmöglichkeiten, eine hohe Verfügbarkeit der Anwendung sowie Datenschutz­konformität.

Das Produkt „Office_neo (On) Webseminar“

Die Wahl fiel auf vitero inspire+. Unter dem Namen „Office_neo (On) Webseminar“ steht nun den Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe eine moderne Webseminar-Plattform auf Basis von vitero inspire+ zur Verfügung. Ob IHK-Lehrgänge, Webinare und Trainings, digitales Coaching, Blended Learning oder digitale Tagungen und Kongresse: vitero inspire ist vielfältig einsetzbar und ermöglicht die Umsetzung zahlreicher Online-Formate. „Dank der pragmatischen und schnellen Integration von vitero inspire+ in die Systemlandschaft der Finanz Informatik gelang es uns, das bis März 2020 rein auf Präsenz ausgelegte Schulungsangebot innerhalb von nur einer Woche zu 100 Prozent auf virtuelle Veranstaltungen umzustellen“, berichtet Robert Lindig, Vorstand der Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Web-Conferencing-Lösungen überzeugt vitero inspire+ in puncto Qualität und Interaktivität. „Das Tool schafft schnell die notwendige und wichtige Akzeptanz bei Referenten, Trainern und Teilnehmenden v. a. durch die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten, die hoch interaktiv gestaltbaren Lernsettings sowie einer intuitiv gestalteten Oberfläche, die an Räume aus der Realität angelehnt ist. Persönlich, übersichtlich und transparent aufgebaut sorgt vitero schnell für eine Wohlfühlatmosphäre im virtuellen Raum, ermöglicht auch neuen Nutzern einen einfachen Einstieg und lässt digitales Zusammenarbeiten zum Erlebnis werden“, erklärt Johannes Kühborth, Produktmanagement u. Office bei der Finanz Informatik.

Prämiert durch das eLearning Journal

Die Jury des eLearning Journals verleiht den eLearning AWARD 2022 in der Kategorie „SonderAWARD eLearning-Innovation“ für das sehr erfolgreiche Projekt. Auch für die Zukunft sieht Johannes Kühborth großes Potenzial für Online-Weiterbildung: „Wir sind davon überzeugt, dass virtuelles Lernen auch über die Pandemie hinaus relevant bleiben wird und mit Hilfe einer durchdachten, speziell für das Lernen entwickelten Lösung qualitativ hochwertig und effektiv erfolgen kann.“