Patentiert in den USA Inspirierende virtuelle Umgebungen

Kreativität entsteht in einem kreativen Umfeld. Deswegen gestalten Unternehmen die Arbeitsplätze ihrer Mitarbeiter immer inspirierender. Ob gemütliche Sofas zur Entspannung, bunte Räume zur Ideenfindung oder Kickertische im Flur zum Austoben zwischen­durch: Die Umgebung soll eine optimale Arbeits­atmosphäre schaffen, um Kreativität und Innovations­fähigkeit der Mitarbeiter zu fördern.

Wenn dieser Ansatz in der realen Welt funktioniert – warum nicht auch im virtuellen Raum? vitero inspire bietet die optimalen Voraus­setzungen dafür. Quasi auf Knopfdruck wird es in Zukunft möglich sein, die Umgebung anzupassen und sogar vollständig zu wech­seln. Sei es eine andere Sitz­anordnung, ein Wald­spaziergang oder ein Kamin­gespräch zu zweit, jede Umgebung inspiriert eine andere Gefühlsebene. Konzentration im ruhigen Raum, Ent­spannung am Lagerfeuer, Kreativität beim Wasserfall, neue Perspektiven im Stuhlkreis – je nach Phase und Ziel der virtuellen Veranstaltung.

Der virtuelle Vorteil: Im Gegensatz zu Präsenzveranstaltungen kann die Umgebung beliebig oft gewechselt werden – für die komplette Gruppe oder auch nur einen Teil davon. Man beginnt ein Meeting mit einem Video-Chat, geht für die kollaborative Phase in das Klassenraum-Setting, dreht dann in Zweier-Gruppen für neue Inspiration eine Runde im Wald, um an­schließend im Vortragssaal das Ergebnis auf der großen
Bühne zu präsentieren.

„Mit den inspirierenden Umgebungen in vitero inspire gehen wir einen komplett neuen Weg in der virtuellen Kollaboration. So unter­stützen wir unsere Anwender und Unternehmen, auch bei hoch­kreativen Arbeits­prozessen ihr ganzes Potenzial zu entfalten und von der Digitalisierung zu profitieren“, sagt Dr. Fabian Kempf, Geschäftsführer der vitero GmbH. Für weitere Erkenntnisse in diesem Feld engagiert sich vitero im Forschungs­projekt teamIn – zur Wirkung virtueller Umgebun­gen auf die Führung und Zusammen­­arbeit von Teams. Die Innovationskraft und Zukunfts­fähigkeit bestätigen außerdem die beiden Patente: Während in Deutschland bereits ein Patent erteilt wurde, ist die Idee der inspirierenden Umgebungen seit Kurzem erstmalig in den USA patentiert.